Kündigungsschreiben

Kündigung Vorlage (Muster)

Mit unseren Kündigung's Mustervorlagen kannst du kostenlos im Handumdrehen deine Kündigung erstellen und versenden.

Sobald du das Formular ausgefüllt hast erhältst du ein PDF das du
direkt selber versenden kannst. Gerne versenden wir deine Kündigung für dich direkt!

Kündigung Vorlage
 

Suche jetzt deinen Anbieter und erstellen deine Kündigung!

Filter by Provider Category
Abonnement kündigen
Bus Bahn Ticket kündigen
Lotterie kündigen
Verlag kündigen
Zeitschriftenabo kündigen
Zeitungsabo kündigen
Arbeiten Wohnen kündigen
Arbeitsvertrag kündigen
Mietvertrag kündigen
Energie kündigen
Gasanbieter kündigen
Stromanbieter kündigen
Finanzen kündigen
Bausparvertrag kündigen
Konto kündigen
Kreditkarte kündigen
Leasingvertrag kündigen
Handy Internet TV kündigen
Fernsehanschluss kündigen
Handyvertrag kündigen
Internet und Telefonvertrag kündigen
Kabelanschluss kündigen
Pay TV kündigen
Mitgliedschaft kündigen
Fitnessstudio kündigen
Gewerkschaft kündigen
Hilfsorganisation kündigen
Nachhilfeunterricht kündigen
Parteimitgliedschaft kündigen
Sonnenstudio kündigen
Sportverein kündigen
Tanzschule kündigen
Online Dienste kündigen
Domain Webhosting kündigen
Essenbringdienste kündigen
Online Dating kündigen
Online Videothek kündigen
Podcast Buch kündigen
Versicherung kündigen
Haftpflichtversicherung kündigen
Hausratversicherung kündigen
Kfz Versicherung kündigen
Krankenkasse kündigen
Lebensversicherung kündigen
Motorradversicherung kündigen
Rechtschutzversicherung kündigen
Reiseversicherung kündigen

Anbieter-Schnellauswahl: 02 Mobilfunk, mobilcom-debitel Mobilfunk, Sky Pay-TV, Vodefone Mobilfunk, Telekom Mobilfunk, Vodafone DSL & Telefon, 1&1 Mobilfunk

Einfach deine Kündigung erstellen

Schnell und einfach kündigen

In nur 3 Schritten bist du mit deiner Kündigung fertig. Nach dem Versand musst du nur noch auf die Kündigungsbestätigung warten und dein Vertrag ist widerrufen.

Formular ausfüllen

Trage deine Daten in die ausfüllbaren Felder des Formulars ein.

Vorlage ausdrucken

Drucke die ausgefüllt Kündigungsvorlage aus.

Kündigung versenden

Versende deine Widerruf per Fax, Brief oder Einschreiben. Fertig!

Was ist bei einer Kündigungsschreiben zu beachten?

Mit einem Kündigungsschreiben dokumentierten Sie, dass Sie einen Vertrag, der sich immer wieder automatisch verlängert (z.B. Arbeitsvertrag, Handy vertrag oder Versicherung) mit einem Unternehmen beenden möchten. Mit unserer Datenbank haben Sie die Möglichkeit einfach jeden Anbieter zu finden und hier für unsere Kündigung Mustervorlagen ggf. anzupassen. Damit ein Kündigungsschreiben akzeptiert wird, müssen diverse Anforderungen erfüllt sein. Das Kündigungsschreiben muss:

  • alle notwendigen Inhalte enthalten
  • rechtzeitig vor Ende der Kündigungsfrist eingehen
  • in korrekter Form an den Anbieter übermittelt werden
Inhalt des Kündigungsschreibens:

Das Kündigungsschreiben muss unmissverständlich den Willen zur Kündigung („… hiermit kündige ich…“) sowie den Zeitpunkt („…zum nächst möglichen Zeitpunkt“…) enthalten. Darüber hinaus müssen sowohl das Unternehmen (z.B. durch die Nennung des Firmennamens) als auch der Kündigende (Name, Anschrift und ggf. Kundennummer) eindeutig identifiziert werden. Außerordentliche Kündigungen („Kündigungen aus wichtigem Grund“) sind nur dann erfolgreich, wenn das Fortbestehen der Geschäftsbeziehung unmöglich ist (z.B. Mobbing am Arbeitsplatz, Falsche Rechnungsstellung von Mobilfunkunternehmen). Außerordentliche Kündigungen müssen im Kündigungsschreiben begründet werden.

Kündigungsfristen:

Im Falle einer ordentlichen Kündigung muss eine Kündigungsfrist eingehalten werden (z.B. meist 3 Monate bei einem Handyvertrag). Wird diese Frist versäumt, verlängert sich der Vertrag automatisch (z.B. meist 12 Monate bei einem Handyvertrag). Außerordentliche Kündigungen Sind fristlos und sofort wirksam.

Versand deiner Kündigung:

Ob ein Kündigungsschreiben als Brief, Fax oder E-Mail an den Anbieter übermittelt werden darf, wird in den AGB des jeweiligen Anbieters bestimmt. Bei Streitigkeiten mit dem Anbieter kann ein Kündigungsbeweis wie z.B. ein Fax-Sendeprotokoll oder der Beleg eines Einschreibens wichtig sein. Wird ein Arbeitsvertrag gekündigt, muss das Kündigungsschreiben handschriftlich unterschrieben werden.

Auf kuendigung.services findet keine Rechtsberatung statt. Es handelt sich um allgemeine Kündigungsschreiben, Tipps und Tricks, so dass wir für individuelle Kündigungen keine Haftung übernehmen können.

 

Teilen: