Telekom kündigen

In nur 1 Minute deinen Vertrag kündigen.

Kündige deinen Telefon- und Internetvertrag ganz einfach online. Wir bietet eine einfache, schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, deinen Telekom Telefon- und Internetvertrag online zu kündigen - mit unserer Kündigungsvorlage ist dieses in 2 Minuten erledigt.

Nach dem ausfüllen des Formulares erhältst du ein fertiges Telekom Kündigungsschreiben, das du dir gerne runterladen kannst. Alternativ versenden wir gerne deine Kündigung für dich direkt per Post, Fax, Einschreiben.

Telekom kündigen
 

Telekom kündigen mit Vorlage!

Bitte hier unterschreiben

Kündigung jetzt versenden:
Kein drucken oder Frankieren
Mit Versandnachweis

Kündigung selbst zur Post bringen:
Auf eigenes Risiko
Ohne Versandnachweis

Telekom Kündigung erstellen

Schnell und einfach kündigen

In nur 3 Schritten bist du mit deiner Kündigung fertig. Nach dem Versand musst du nur noch auf die Kündigungsbestätigung warten und dein Vertrag ist gekündigt. Dein Vertrag läuft dann nur noch bis zum von Telekom bestätigten Beendigungszeitpunkt.

Formular ausfüllen

Trage deine Daten in die Felder des Formulars ein.

Vorlage ausdrucken

Drucke die ausgefüllt Kündigungsvorlage aus.

Kündigung versenden

Versende deine Kündigung per Fax, Brief oder Einschreiben. Fertig!

Telekom Kündigung Adresse

Um deine Kündigung an Telekom zu versenden findest du hier die aktuelle Adresse. Wir aktualisieren diese in gewissen Zeitabständen immer wieder. Wir empfehlen das versenden deiner Kündigung per Einschreiben alternative sofern möglich per Fax.

Adresse

  • Telekom Deutschland GmbH
  • Landgrabenweg 151
  • 53227 Bonn
  • Deutschland

Wichtig!

Bitte vergiss nicht, nach ca. 7 Tagen beim Anbieter wegen deiner Kündigung nachzufragen sofern du bis dahin keine Bestätigung erhalten hast.

Kontakt

Hotline: 08003301000

 

Telekom kündigen sofort online erledigen ohne drucken!

Egal, ob ein Umzug bevorsteht, Sie ein günstigeres Angebot gefunden haben oder nicht mehr mit der Qualität der Leistung zufrieden sind – es gibt viele Gründe, einen Vertrag mit einem Internet- oder Telefonanbieter zu beenden. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach Ihre Verträge mit der Telekom kündigen können und was es zu beachten gilt, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Wie kann ich meinen Vertrag bei der Telekom kündigen?

Bei der Kündigung von Verträgen müssen Sie eine Reihe von Erfordernissen beachten, damit Ihre Kündigung rechtzeitig und wirksam zugeht. Geschieht dies nicht, verlängert sich der Vertrag oft automatisch – und das um Laufzeiten von einem Jahr oder mehr. Mit unserem Service können Sie mit wenigen Klicks alle gängigen Verträge kündigen. Gleichzeitig haben Sie die Gewissheit, dass die Kündigung formwirksam und fristgerecht zugeht, indem Sie sie direkt über uns verschicken.

Möchten Sie Ihre Kündigung lieber selbst zur Post bringen, können Sie hier unsere Vorlagen ausdrucken und verwenden. In diesem Fall übernehmen Sie selbst das Risiko des rechtzeitigen Zugangs.

Welche Leistungen können Sie bei der Telekom kündigen?

Internet/Festnetz

Die Telekom bietet Ihren Kunden verschiedene Tarife in den Bereichen Mobilfunk, Internet/Festnetz und Fernsehen an:

  • MagentaZuhause S/M/L/XL
  • MagentaZuhause Start

Mobilfunk

  • MagentaMobil Prepaid S/M/L/XL
  • MagentaMobil S/M/L/XL
  • Data Comfort S/M/L
  • MagentaMobil S Young/MagentaMobil M Young/MagentaMobil L Young/MagentaMobil XL Young

Fernsehen

  • MagentaEINS
  • MagentaTV
  • MagentaTV SAT

Was versteht man unter einer ordentlichen Kündigung?

Die ordentliche Kündigung ist der „Normalfall“ der Kündigung. Sie besagt lediglich, dass Ihr Vertrag fristgerecht, das heißt zum nächstmöglichen oder zum angegebenen Zeitpunkt gekündigt wird. Die Kündigungsfrist ergibt sich dabei aus den Angaben in Ihrem Vertrag, andernfalls aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Telekom bzw. Ihres Anbieters. Hier finden Sie nicht nur die wichtigsten Fristen, sondern auch etwaige Mindestlaufzeiten, die gerne insbesondere zu Beginn eines Vertrags eingesetzt werden.

Gerade Internet- oder Telefonanbieter legen oft fest, dass eine Kündigung besonders früh erfolgen muss. Tut sie dies nicht, wird der Vertrag automatisch verlängert. Daher sollten Sie sich gleich nach dem Abschluss des Vertrags über die entsprechenden Fristen informieren und sie sich zum Beispiel in Ihren Kalender eintragen, um sie nicht zu vergessen. Wer hingegen erst wenige Wochen vor dem Ende der Mindestlaufzeit an eine Kündigung denkt, ist in den meisten Fällen schon zu spät.

Wenn Sie zum Beispiel am 01.05.2020 einen Vertrag abgeschlossen haben, der mindestens 24 Monate läuft, kann er frühestens zum 30.04.2022 gekündigt werden. Gilt hierfür eine Kündigungsfrist von drei Monaten, muss die Kündigung bis zum 31.01.2022 zugehen. Andernfalls verlängert sich der Vertrag automatisch um die im Vertrag angegebene Zeit – in der Regel beläuft sich diese auf ein weiteres Jahr.

Können Sie auf Ihre Unterlagen nicht zugreifen oder finden die Informationen nicht, die Sie suchen, können Sie sie einfach bei Ihrem Anbieter telefonisch oder per E-Mail erfragen. Auf diese Weise sparen Sie sich oft unnötigen Stress und Mühe. Für Ihre Anfrage müssen Sie regelmäßig Angaben bereithalten, die verifizieren, dass Sie tatsächlich der Vertragspartner sind.

Dabei handelt es sich beispielsweise um Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und eine Kundennummer. Möchten Sie besonders wichtige Informationen erfragen, bei deren Falschbeantwortung eventuell Kosten und andere Folgeschäden entstehen können (zum Beispiel die ungewollte Verlängerung des Vertrags), sollte die Anfrage immer schriftlich, etwa per E-Mail, erfolgen. Auf diese Weise haben Sie einen Nachweis über die erteilten Informationen und können sich im Zweifelsfall hierauf berufen. Zudem laufen Sie nicht Gefahr, die Angaben falsch zu notieren oder wieder zu vergessen.

Wie sieht ein wirksames Kündigungsschreiben aus?

Eine rechtlich erhebliche Erklärung bedarf in einigen Fällen einer bestimmten Form. Die Kündigung beendet einen laufenden Vertrag und ist damit rechtlich erheblich. Sie bedarf der Schriftform. Hier ist Vorsicht geboten, denn eine einfache E-Mail genügt dafür nicht. Kennzeichnend für sie ist, dass die Unterschrift in ihrer ursprünglichen Form bei dem Empfänger zugeht. Das ist zum Beispiel bei einem Brief der Fall. Die Kündigung kann allerdings auch als elektronisches Dokument versendet werden, sofern sie mit einer elektronischen Unterschrift versehen wurde.

Weiterhin muss es möglich sein, die Kündigung eindeutig Ihnen und Ihrem Vertrag zuzuordnen. Daher sollten Sie, wenn Sie der Telekom kündigen, die folgenden Angaben in Ihr Schreiben aufnehmen:

  • Ihr Name und Ihre Anschrift und zwar in der Form, in der sie bereits im Vertrag angegeben wurden
  • Ihre Kunden- oder Vertragsnummer
  • Ihre Rufnummer
  • Ihren gewünschten Kündigungstermin (bzw. die Information, dass Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen)
  • eine Bitte, man möge Ihnen eine Bestätigung zukommen lassen, dass Ihre Kündigung eingegangen ist

Was versteht man unter einer außerordentlichen Kündigung?

Eine außerordentliche Kündigung ist dann das Mittel der Wahl, wenn Sie Ihren Vertrag bereits vor dem regulären Ablauf der Laufzeit beenden möchten. Auch das Einhalten der Kündigungsfrist ist in diesem Fall nicht notwendig. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Ausnahme zu dem gesetzlichen Regelfall. Daher kann eine außerordentliche Kündigung nur dann ausgesprochen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt.

Welche Situationen unter den Begriff des wichtigen Grundes fallen, ergibt sich nicht eindeutig aus dem Gesetz. Daher müssen für Einzelfälle bereits ergangene Urteile herangezogen werden, um festzustellen, wann ein wichtiger Grund vorliegt. Existieren zu Ihrer Situation noch keine Urteile, wird darüber im Zweifel ein Gericht neu entscheiden. Nach der allgemeinen Definition liegt ein wichtiger Grund dann vor, wenn der kündigenden Vertragspartei ein Fortbestehen des Vertrags unter Berücksichtigung aller Umstände nicht zumutbar ist.

Kündigung bei einem Aufenthalt im Ausland

Müssen Sie aus beruflichen Gründen für sechs Monate oder länger ins Ausland, können Sie Ihren Vertrag mit der Telekom außerordentlich kündigen, da Sie für die restliche Laufzeit keine Möglichkeiten hätten, die Leistungen in Anspruch zu nehmen. Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn die Telekom nicht an Ihrem neuen Wohnort eine entsprechende Leistung anbieten kann. Möchten Sie aufgrund eines Auslandsaufenthalts kündigen, müssen Sie dies der Telekom jedoch frühzeitig mitteilen – am besten, sobald Sie Kenntnis erlangen von dem anstehenden Wandel. Diese Benachrichtigung sollte ebenfalls schriftlich erfolgen.

Wechseln Sie Ihren derzeitigen Wohnort, bedeutet das nicht zwingend, dass Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht haben. Es kommt in erster Linie auf die Bedingungen an, die in Ihrem speziellen Vertrag festgehalten sind. Ist die Leistung zum Beispiel ortsgebunden und kann sie nicht oder nicht in der Form an Ihrem neuen Wohnort angeboten werden, besteht ein Grund für eine außerordentliche Kündigung. Oft ist es so, dass im Vertrag bereits das Vorgehen in bestimmten Szenarien geregelt ist. So ist zum Beispiel regelmäßig vorgesehen, dass bei einem Zusammenzug mit einem Partner, der ebenfalls einen Vertrag bei der Telekom hat, nur einer der Verträge weitergeführt werden muss.

Verstirbt die Person, die einen Vertrag mit der Telekom abgeschlossen hat, endet das Abonnement nicht automatisch. Stattdessen tritt der oder die Erben in den Vertrag ein. Das bedeutet, dass er zwar die Leistung nunmehr in Anspruch nehmen darf – er muss allerdings auch das vereinbarte Entgelt zahlen. Viele Anbieter ermöglichen in diesen Fällen aber eine sofortige Kündigung. Sind Sie Erbe einer verstorbenen Person, sollten Sie daher so schnell wie möglich Kontakt aufnehmen mit allen Unternehmen, mit denen Verträge bestehen.

Unser Service nimmt Ihnen hierbei die Arbeit ab und erspart Ihnen Mühe und wertvolle Zeit. Selbstverständlich erhalten Sie für jede Kündigung einen sofortigen Versandnachweis, damit Sie die Gewissheit haben, dass Sie so schnell wie möglich von den bestehenden Zahlungspflichten frei werden. Möchten Sie den Vertrag eines zwischenzeitlich Verstorbenen kündigen, müssen Sie hierfür sowohl seinen Tod nachweisen, als auch die Tatsache, dass Sie (Allein-)Erbe sind. Dies tun Sie, indem Sie die Sterbeurkunde und den Erbschein vorlegen.

Möchten Sie der Telekom kündigen, weil sie zugesagte Leistungen nicht erbracht hat, geht dies nicht auf Anhieb. Zuvor müssen Sie dem Anbieter die Möglichkeit geben, die Mängel zu beseitigen und etwaige Schäden zu ersetzen. Hierfür sollten Sie der Telekom schriftlich und unmissverständlich eine Frist setzen unter der Benennung der genauen Leistungen, die nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht wurden. Erst dann, wenn sich der Zustand in einer angemessenen Zeit nicht bessert, kann fristlos gekündigt werden.

Sie und Ihr Anbieter haben einen Vertrag zu festgelegten Konditionen – insbesondere zu einem bestimmten Entgelt – geschlossen. Erhöht die Telekom dieses nun einfach während der Laufzeit, ohne hierfür Ihre Zustimmung zu erfragen, ist das unzulässig. In dem Fall können Sie den Vertrag frühzeitig kündigen. Sie sollten jedoch so schnell wie möglich auf die Preiserhöhung reagieren, damit Sie Ihr Recht zur außerordentlichen Kündigung noch ausüben können.

Damit Sie eine Chance auf ein Entgegenkommen haben, sollten Sie die Telekom so schnell wie möglich kontaktieren und Ihre Situation erklären. Wird Ihre Kündigung dennoch nicht akzeptiert, können Sie fragen, ob Ihr Anbieter Sie unter Umständen in einen anderen Vertrag wechseln lässt. Schließlich gibt es die Option, sich aus einem Vertrag herauszukaufen: Hier kommt zwar eine einmalige, entsprechend hohe Summe auf Sie zu – diese fällt allerdings meist erheblich geringer aus als die monatlichen Beiträge zusammengenommen.

Sofern Ihnen keine dieser Möglichkeiten gewährt werden, bleibt Ihnen nur noch die Variante, Ihren Vertrag nun zum Ende der automatischen Verlängerung zu kündigen. Dies können Sie so früh machen, wie Sie möchten – daher bietet es sich an, sofort die Kündigung einzureichen, damit Sie auf jeden Fall vor einer weiteren Verlängerung geschützt sind. Die damit einhergehende Mühe können Sie sich sparen, wenn Sie für die Kündigung unseren Service nutzen – wir sorgen für die rechtzeitige Zustellung Ihrer Kündigung und stellen Ihnen hierfür einen Nachweis aus.

In der Regel bereitet die Mitnahme einer Rufnummer von einem Anbieter zum nächsten keine Probleme. Sie können hierfür einen entsprechenden Antrag bei Ihrem neuen Anbieter stellen und dies der Telekom mitteilen. Dies sollten Sie allerdings ebenfalls so früh wie möglich machen – am besten bevor Sie Ihre Kündigung einreichen. Haben Sie bereits gekündigt, können Sie meist noch innerhalb von 30 Tagen die Mitnahme der Rufnummer beantragen.

Ist auch dieser Zeitraum verstrichen, kann es passieren, dass Sie zu spät sind und Ihre Nummer bereits neu vergeben wurde. Beachten Sie weiterhin, dass die Mitnahme eine Gebühr bei der Telekom auslösen kann. In manchen Fällen wird diese sogar von Ihrem neuen Anbieter übernommen, da er auf diese Weise mehr Kunden für sich gewinnen kann. Bei der Kommunikation mit Ihrem alten und Ihrem neuen Anbieter ist es wichtig, dass Ihre persönlichen Daten bei beiden übereinstimmen. Ansonsten kann dies zu Verwirrungen und zu unnötigen Verzögerungen führen.

Was können Sie anstatt einer Kündigung machen?

Sind Sie grundsätzlich mit der Telekom zufrieden, aber nicht mit Ihren individuellen Konditionen, können Sie darüber nachdenken, Ihren Tarif zu wechseln. Viele Anbieter zeigen sich hier äußerst kulant, da sie andernfalls damit rechnen müssen, dass sie eine Kündigung erhalten und den Kunden so ganz verlieren. In manchen Fällen können Sie Ihren Vertrag auch ruhen lassen, wenn die hierfür in den Bedingungen vorgesehenen Umstände vorliegen.

Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn Sie temporär im Ausland sind, wenn Sie Ihren Wohnort wechseln oder Ihnen Ihr Gesundheitszustand die Nutzung der Leistungen über einen gewissen Zeitraum unmöglich macht. Unabhängig von der Situation empfiehlt es sich, möglichst frühzeitig das Gespräch mit dem Kundenservice des Anbieters zu suchen. Hier wird auf die Zufriedenheit der Kunden besonders großen Wert gelegt, weshalb auch der Anbieter meist an einer gütlichen Einigung interessiert ist.

Wir machen dir das Kündigen deines Telekom-Vertrages einfach!

Wenn du einen Telekom-Vertrag hast und den einfach und unkompliziert kündigen möchtest, dann bist du hier genau richtig. Wir haben für Dich eine einfache Möglichkeit geschaffen mit der du Verträge aller Art ganz einfach online kündigen kannst. Die Erstellung einer Kündigung ist kostenlos, lediglich wenn wir sie für dich rechtssicher verschicken sollen berechnen wir eine geringe Gebühr für unsere Leistung. Du kannst das Verschicken natürlich auch selbst übernehmen und dann ist unser Kündigungs-Service für dich vollkommen kostenlos.

Das Ziel unserer Dienstleistung ist es, Menschen das Kündigen von Verträgen so einfach wie nur möglich zu machen. Um dies zu ermöglichen sind in unserem System schon alle wichtigen Daten und Kündigungsschreiben-Vorlagen hinterlegt. Du musst also nur noch ein paar persönliche Angaben ergänzen und schon ist dein individuelles Kündigungsschreiben fertig. Nun kannst du deine Kündigung kostenlos herunterladen, ausdrucken und verschicken.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, dass dein Telekom-Vertrag ordentlich, nachweisbar und rechtssicher gekündigt wird, dann kannst du auch unseren günstigen Versandservice nutzen und hast die Sicherheit, dass dein Vertrag fristgerecht gekündigt wird. Dann musst du nur noch auf die Kündigungsbestätigung warten und alles ist erledigt. Die Nutzung unserer Telekom-Muster-Vorlagen ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten.

Welche Vorteile hast du von unserer Telekom Kündigung mustervorlagen?

  • vorgefertigte, rechtssichere Muster-Vorlage
    Du musst nicht lange recherchieren wie du deinen Telekom-Vertrag kündigst und kannst einfach nur deine persönlichen Angaben ergänzen.
  • Adressdaten sind schon hinterlegt
    Die Adresse des Anbieters ist schon in unserer Datenbank hinterlegt und das erspart dir die mühsame Suche nach den entsprechenden Adressdaten für deine Kündigung.
  • einfache Bedienung unseres Kündigung-Services
    Die Bedienung unserer Vorlagen für die Kündigung ist kinderleicht. Gebe einfach deine persönlichen Angaben in die vorgesehenen Felder ein und den Rest haben wir schon für dich vorbereitet – Adressdaten, Kündigungsschreiben und Formatierung. Einfacher geht es nicht!
  • rechtssichere Kündigungsvorlagen
    Sämtliche Muster-Vorlagen auf unserer Seite wurden von einem Anwalt erstellt und so kannst du dich darauf verlassen, dass alle Formulierungen in unseren Kündigungsschreiben rechtssicher sind.
  • komfortabler Versand der Kündigung
    Du kannst die Kündigung entweder selbst ausdrucken und selbst verschicken oder einfach unseren günstigen Versandservice nutzen und bist so auf der sicheren Seite.
  • Kündigung mit Versandnachweis
    Es besteht auch die Möglichkeit die Kündigung mit einem Versandnachweis zu verschicken um sicherzustellen, dass die Kündigung auch termingerecht beim Anbieter eingegangen ist.
  • Versand per Einschreiben ohne zur Post gehen zu müssen
    Über unseren Service kannst du deine Kündigung per Einschreiben verschicken, ohne zur Post gehen zu müssen oder eventuelle Wartezeiten am Postschalter in Kauf zu nehmen.

Warum sollte ich kuendigung.services für meine Kündigung nutzen?

Bei kuendigung.services handelt es sich um einen zuverlässigen Anbieter aus Deutschland. Unsere Kündigungsvorlagen wurden von Rechtsanwälten erstellt und sind somit absolut rechtssicher. Unsere Seite arbeitet mit den aktuellen Sicherheitsstandards. Um Deine persönliche Sicherheit zu gewährleisten werden sämtliche persönlichen Angaben SSL-verschlüsselt an uns übertragen. Unser Service macht es dir zudem sehr leicht eine Kündigung online zu erstellen und erfordert keine besonderen Kenntnisse von dir.

Wie funktioniert die Kündigung meines Vertrags?

Die Kündigung über unser System ist extrem einfach. Sämtliche benötigten Daten der jeweiligen Anbieter und entsprechende Kündigungsschreiben-Vorlagen sind schon in unserer eigenen Datenbank hinterlegt. Zu jedem Anbieter gibt es ein eigenes Formular, in dem alle für die Kündigung notwendigen Angaben von dir abgefragt werden. So wird sichergestellt, dass keine für die Kündigung wichtigen Angaben vergessen werden, die die Kündigung unwirksam machen könnten. Du musst nur die jeweiligen Felder mit deinen eigenen Daten befüllen und kannst dann auf Knopfdruck deine individuelle Kündigung erstellen lassen.

Wenn du alle Angaben vervollständigt hast, dann wird ein entsprechendes Kündigungsschreiben für dich erstellt und per E-Mail an dein Postfach verschickt. Du kannst dann deine Kündigung ausdrucken und an den Anbieter schicken. Um den rechtzeitigen Versand deiner Kündigung nachweisen zu können, empfehlen wir dir die Kündigung per Einschreiben zu verschicken. Ein einfaches Einwurf-Einschreiben ist in der Regel vollkommen ausreichend.

Wenn du dir die Zeit sparen möchtest zur Post fahren zu müssen und dich in der Warteschlange anzustellen, dann kannst du auch gerne unseren komfortablen Versandservice nutzen. Du musst die Kündigung dann nicht selbst ausdrucken und dich auch nicht um den Versand kümmern. Wir erledigen dann alles für dich. Du wählst dann einfach deine gewünschte Versandart für deine Kündigung aus und wir übernehmen zuverlässig den Rest für dich. Wir versenden die Kündigung direkt an den Anbieter und wenn du einen Versand mit Versandbestätigung gewählt hast, dann erhältst Du von uns eine ordentliche Versandbestätigung.

Nun musst du nur noch auf eine Kündigungsbestätigung von deinem Anbieter warten in der dir bestätigt wird, zu welchem Termin der Vertrag beendet wird. Wir haben alles so einfach wie nur möglich gemacht für dich, damit du keine unnötige Zeit mit der Erstellung deiner Telekom-Kündigung verschwenden musst. Teste unseren Service einfach und schon in wenigen Minuten kann deine Kündigung bereits erledigt sein.

Weitere interessante Informationen zum Thema Verträge und Kündigung findest du in unserem Blog.

Faq Telekom kündigen

Ist der Kündigungs-Service sicher?
Auf unserer Seite werden aktuelle Sicherheitsstandards verwendet um den Schutz deiner persönlichen Daten zu gewährleisten. Alle Daten die du in unser Kündigungs-Formular eingibst werden mittels SSL-Verschlüsselung an uns übertragen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich kein außenstehender Dritter bei der Übertragung einen Zugang zu deinen persönlichen Daten verschaffen kann.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Kündigung eingegangen ist?
Nachdem du deine Angaben in unser Kündigungs-Formular eingegeben hast, erhältst du eine PDF-Datei, die du ausdrucken und versenden kannst. Du kannst die Kündigung dann entweder per Fax mit Versandnachweis oder per Einschreiben an den Anbieter versenden um einen Nachweis zu haben. Alternativ kannst du auch einfach unseren günstigen Versandservice nutzen und wir versenden dann deine Kündigung mit Versandbestätigung oder per Einschreiben an deinen Anbieter.

Zu welchem Termin kann ich kündigen?
Wir selbst haben keinen Einfluss auf den Kündigungstermin. Zu welchem Termin du jeweils Telekom kündigen kannst hängt von deinem individuellen Vertrag ab. Informationen dazu findest du in deinen Vertragsunterlagen. Mit unserer Vorlage werden die Verträge zuverlässig zum nächstmöglichen Termin gekündigt. So gesehen ist es egal bis wann der entsprechende Vertrag läuft, denn er kann ohnehin nur zum nächstmöglichen Termin gekündigt werden.

Welche Angaben werden von mir benötigt?
In der Regel werden nur wenige persönliche Daten für die Kündigung von dir benötigt. Meist ist es dein vollständiger Name, deine Adresse und die entsprechende Kundennummer oder Vertragsnummer. Alle anderen Daten die für die Kündigung notwendig sind, haben wir schon für dich vorbereitet. Du musst einfach nur deine persönlichen Daten in den entsprechenden Formular-Feldern ergänzen und wir kümmern uns zuverlässig um den Rest.

Welche Versandarten bietet ihr für die Kündigung an?
Du kannst bei uns meistens zwischen drei Versandarten für deine Kündigung wählen. Wir empfehlen dir die Kündigung per Fax oder per Einschreiben, weil du dann eine Versandbestätigung von uns bekommst mit der du bei Bedarf nachweisen kannst, wann deine Kündigung exakt an den Anbieter versendet wurde bzw. wann die Kündigung bei ihm eingegangen ist.

Der Versand per Einschreiben ist hier am besten, weil man im Zweifelsfall nachweisen kann, dass das Kündigungsschreiben bei dem Anbieter rechtzeitig eingegangen ist. Die dritte Variante die wir anbieten ist der einfache Versand per Brief ohne einen gesonderten Versandnachweis. Hier gibt es dann keine Möglichkeit um nachzuweisen, dass du die Kündigung rechtzeitig verschickt hast um deine Kündigungsfrist zu wahren. Sollte der Anbieter dann behaupten er hätte keine Kündigung von dir erhalten, dann wird es sehr schwer sein die eigene Kündigung durchzusetzen.

Kann ich den Service auch für andere Kündigungen verwenden?
Natürlich! In unserer Datenbank sind über 23 Tausend Anbieter hinterlegt für die du über unser System eine Kündigung erstellen kannst. Wenn du erfahren möchtest ob wir die Kündigung bei einen bestimmten Anbieter unterstützen, dann gib den Namen des Anbieters einfach in unsere Suche ein und wenn er unterstütz wird, dann wird er dir angezeigt. Unsere Datenbank wächst stetig. Falls dein Anbieter aktuell nicht unterstützt wird, dann bestimmt bald.

Ist der Kündigungs-Service kostenlos?
Ja, unser Service kann kostenlos genutzt werden. Du kannst einfach deine persönlichen Daten vervollständigen und im Anschluss erhältst du deine Kündigung als PDF-Datei. Diese kannst du dann ausdrucken und selbst verschicken. Dieser Service ist komplett kostenlos für dich. Lediglich wenn du auch unseren Versandservice nutzen möchtest fällt eine geringe Gebühr für unseren Service an.

Entspricht der Service der DSGVO?
Der Sitz unseres Unternehmens ist in Deutschland und somit müssen wir uns auch an die Regelungen der DSGVO halten. Alle Daten die du bei uns eingibst werden garantiert DSGVO-Konform behandelt. Die Sicherheit unserer Nutzer ist uns besonders wichtig und deshalb achten wir bei unserem Angebot auf die Einhaltung aktueller Sicherheitsstandards und Datenschutzbestimmungen.

Erhalte ich eine Versandbestätigung für meine Kündigung?
Wenn du unseren Versandservice nutzt, dann kannst du auswählen, dass du einen Versand mit Versandbestätigung wünscht. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Du kannst deine Kündigung entweder per Fax oder Einschreiben durch uns versenden lassen um eine Versandbestätigung zu erhalten.

 

Teilen: