Kfz-Versicherung kündigen: Was Sie beachten müssen


Der Wechsel einer Kfz-Versicherung kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein, zum Beispiel, wenn Sie eine günstigere Alternative gefunden haben, bessere Leistungen wünschen oder mit dem Service unzufrieden sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Kfz-Versicherung kündigen können und welche Punkte dabei wichtig sind.

Hinweis: Dieser Artikel dient lediglich Informationszwecken. Bei konkreten Fragen zu Ihrer Kfz-Versicherung oder einer Kündigung empfehlen wir, sich direkt an den jeweiligen Anbieter zu wenden.

1. Kündigungsfrist und Kündigungsschreiben

Die meisten Kfz-Versicherungen haben eine jährliche Laufzeit und verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht fristgerecht gekündigt werden. Die übliche Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Vertragsablauf, meist zum Ende des Versicherungsjahres. Das Kündigungsschreiben sollte folgende Informationen enthalten:

  • Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift
  • Ihre Versicherungsnummer
  • Das Kfz-Kennzeichen des versicherten Fahrzeugs
  • Das gewünschte Kündigungsdatum

Vergessen Sie nicht, das Schreiben zu unterschreiben und es an die betreffende Versicherungsgesellschaft zu senden. Eine Kündigung per E-Mail ist in der Regel nicht ausreichend.

2. Sonderkündigungsrecht

In bestimmten Fällen können Sie auch außerhalb der regulären Kündigungsfrist von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Dies ist beispielsweise möglich, wenn:

  • die Versicherung die Beiträge erhöht, ohne dass sich der Leistungsumfang verändert hat
  • nach einem Schadensfall, unabhängig davon, ob die Versicherung den Schaden reguliert hat oder nicht
  • bei Verkauf des Fahrzeugs

Beachten Sie, dass bei einer Sonderkündigung in der Regel eine Frist von einem Monat ab Kenntnis des Kündigungsgrundes besteht.

3. Neue Kfz-Versicherung

Stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig eine neue Kfz-Versicherung abschließen, um eine Versicherungslücke zu vermeiden. In Deutschland besteht eine gesetzliche Pflicht zur Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge. Ohne gültige Kfz-Haftpflichtversicherung dürfen Sie Ihr Fahrzeug nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegen.

Einige Kfz-Versicherungsanbieter: