Telekom kündigen: Nutze unsere Kündigungsvorlage

Sie wollen bei Telekom kündigen? Dann nutzen Sie unsere rechtssicheren Kündigungsvorlagen.

Versenden Sie auf Wunsch Ihre Telekom Kündigung direkt über uns.

    Schritt 1.
  1. Trag hier
    Deine Adresse und
    die Vertragsdaten ein
  2. Schritt 3.
  3. Erledigt!
    Am Briefende
    wird automatisch
    dein Name
    ergänzt
    Schritt 2.
  1. Trage hier deine
    Vertragsdaten ein,
    damit der Anbieter
    dein Schreiben
    zuordnen kann

Kündigungsvorlage Download

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kündigungsvorlage Redirect

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Mit nur 3 Klicks Kündigung versenden

Schneller Kündigungseingang bei deinem Anbieter

Sofortiger Versandnachweis (Fax oder Einschreiben)

Kündigung herunterladen und selbst versenden

Ausdrucken & zur Post bringen

Auf eigenes Risiko

Ohne Versandnachweis

Meinungen unserer Kunden:

Tipps für Ihre Telekom-Kündigung

Manchmal gibt es Situationen, in denen Sie den Internet- und Telefonanbieter wechseln möchten. Egal, ob Sie umziehen, nach besseren Konditionen oder nach besserer Qualität suchen - diese Tipps helfen Ihnen, Ihren Vertrag mit der Telekom für Internet, Telefon und anderen Diensten zu kündigen.

Ihr spezielles Telekom-Kündigungsrecht

Wenn die Telekom ihre Preise erhöht, haben Sie das Recht, den Zugang zum Internet und zum Festnetz sofort zu sperren. Die einzige Ausnahme ist, wenn diese Erhöhung auf eine Erhöhung der Umsatzsteuer zurückzuführen ist. In diesem Fall werden Sie 6 Wochen vor inkrafttreten schriftlich über die Änderung informiert.

Nach dieser Mitteilung haben Sie 6 Wochen Zeit, bis Ihr Telekom-Vertrag gekündigt wird. Der Vertrag ändert sich dann entsprechend dem Datum, an dem die Preiserhöhung wirksam wird.

Trennen des Telekom-Internets und -Telefons beim Umzug

Wenn Sie umziehen, haben Sie nicht immer ein Recht, Ihr Telekom-Internet und -Telefon zu trennen. In diesem Fall können Sie eine außerplanmäßige Benachrichtigung nur einreichen, wenn die Telekom einen langsameren Internetzugang bietet oder an Ihrem neuen Wohnort überhaupt kein Internet bereitstellt. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit der Internetverbindung im Voraus, sobald Sie Ihren Umzug planen.

Was ist, wenn Sie Ihre alte Telefonnummer behalten möchten?

Wenn Sie Ihre Telefonnummer an einen anderen Anbieter übertragen möchten, müssen Sie eine Austauschanfrage mit einem neuen Anbieter ausfüllen. Diese Möglichkeit erhalten Sie mindestens 7 Werktage vor Vertragsende bei der Telekom.

Ihr neuer Anbieter verfügt möglicherweise über zusätzliche Zeitrahmen für die Portierung Ihrer Festnetznummer. Ergreifen Sie daher so früh wie möglich alle erforderlichen Schritte.

Dies müssen Sie nach Beendigung des Telekom Internet- und Telefondienstvertrags beachten.

Kann ich meine Telekom-E-Mail-Adresse behalten?

Nach Ablauf Ihres Vertrages sind Ihre Telekom-E-Mail-Adressen nicht mehr verfügbar. Daher sollten Sie Ihre Freunde und Bekannten unverzüglich über diese Änderung informieren und wichtige E-Mails und Dokumente beispielsweise auf der Festplatte Ihres PCs speichern.

Wenn Sie eine kostenlose und unabhängige E-Mail-Adresse einrichten, sind Sie an keinen Anbieter gebunden und können problemlos wechseln, ohne wichtige Kontakte oder Nachrichten zu verlieren.

Kostenlose E-Mail-Dienste, die einfach zu bedienen sind:

  • Gmail von Google
  • GMX
  • Yahoo Mail
  • Arcor
  • Freenet

Muss ich meine Hardware zurückgeben?

Wenn Sie ein Endgeräte-Servicepaket von der Telekom erhalten, ist es wichtig, dass Sie bei der Kündigung des Vertrags auch die Ausrüstung angeben, über die Sie verfügen. Zusammen mit der Bestätigung der Kündigung des Vertrages erhalten Sie ein Paket zur Rücksendung der Ausrüstung. Sie müssen das gemietete Zubehör nun an die angegebene Adresse senden, vorzugsweise per Einschreiben. Tun Sie dies auch dann, wenn die Telekom kein Porto abdeckt. Auf diese Weise haben Sie einen Zustellnachweis und können sicher sein, dass die Stornierung in der richtigen Reihenfolge erfolgt.

Wichtige Punkte für die Kündigung Ihres Telekom-Vertrags

Um alles richtig zu machen und keine Zeit zu verlieren, sollten Sie einige der Nuancen kennen, die mit der Kündigung des Dienstanbieters verbunden sind. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Punkte für die Kündigung Ihres Telekom Internet- und Telefonievertrags:

  • Die Kündigungsfristen variieren je nach Vertragsdauer zwischen sechs Werktagen und einem Monat
  • Sonderkündigung ist möglich, wenn der Preis steigt und manchmal beim Umzug
  • Stornierungen müssen per E-Mail oder Brief erfolgen
  • Ihr Antrag auf Portierung Ihrer Nummer muss 7 Tage vor Beendigung des Vertrages bei der Telekom eingereicht werden

Kündigungsbedingungen für Telekom Internet- und Telefonieverträge

Die Kündigungszeiten bei Telekom unterscheiden sich grundlegend von der Laufzeit Ihres Vertrages. Hier sind die verschiedenen Regeln, wenn Sie das Telekom-Internet und -Telefon deaktivieren möchten:

  • Verträge ohne Mindestlaufzeit. Die Frist beträgt hier 6 Werktage vor Ablauf der Mindestdauer.
  • Mindestlaufzeit drei Monate. Für solche Verträge gilt eine Frist von 1 Monat vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Wenn Sie nicht rechtzeitig kündigen, verlängert sich Ihr Internet- und Telefonvertrag um einen Monat.
  • Mindestlaufzeit 12 Monate. Auch hier müssen Sie den Zeitraum von einem Monat bis zum Ende des Mindestzeitraums einhalten. Wenn Sie dies verpassen, verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate.
  • Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Halten Sie hier ebenfalls einen Zeitraum von einem Monat ein, bevor der Mindestzeitraum abläuft. Wenn Sie diesen Punkt verpassen, wird Ihr Vertrag um weitere 12 Monate verlängert.

Kündigung von Telekom Internet und Telefon: der richtige Weg

Mit der Telekom kann das Kündigungsverfahren per Brief und E-Mail durchgeführt werden. Seit August 2016 bietet das Unternehmen keine Faxnummer mehr an. Das Einreichen eines Antrags auf Beendigung der Bereitstellung von Telekom-Diensten ist für Kunden nicht sehr bequem. Sie werden auch keine E-Mail-Adresse auf der Website finden, sondern nur einen nicht so kundenfreundlichen Online-Stornierungsprozess.

Der einfachste Weg, Ihren Telekom-Vertrag zu kündigen, ist die Verwendung eines speziellen Musterformulars. Geben Sie einfach Ihre Daten in dieses Formular ein und senden Sie Ihre Stornierung direkt an die Telekom.

Bevor Sie über eine Internet- und Telefonkündigung nachdenken, sollten Sie sich an den Telekom-Kundendienst wenden. Ihr Vertrag oder Ihre Kommunikationsmittel können in andere, für Sie geeignetere oder noch bessere Bedingungen geändert werden, sodass Sie nicht kündigen müssen.

Wenn Sie sich dennoch entschließen, den Vertrag über die Lieferung von Telekom Internet- und Telefoniediensten zu kündigen, können Sie dies tun, indem Sie ein spezielles Formular korrekt ausfüllen.

Wenn Sie einen Antrag senden möchten, um Telekom Internet- und Telefoniedienste online abzulehnen, geben Sie Ihre Daten auf der Seite ein und bestätigen Sie sie mit "Senden". Sie erhalten eine Bestätigung der Stornierung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Sie können Ihren Antrag auch per Post an folgende Adresse senden: Telekom Deutschland GmbH, Kundendienst, 53171 Bonn.

Die schriftliche Kündigung muss folgende Angaben zu Ihrer Person enthalten:

  • Ihr Name
  • Wohnadresse
  • Telefonnummer
  • Kundennummer

Da Sie Verträge mit einem Mindestzeitraum von 12 bis 24 Monaten in der Regel 1 Monat vor Ablauf dieses Zeitraums kündigen können, ist es wichtig, diesen Zeitraum nicht zu verpassen. Wann Ihr Vertrag ausläuft, erfahren Sie im Customer Service Center. Überprüfen Sie dort auch immer die Kündigungsfrist.

Kündigung für Telekom-Geschäftskunden

Geschäftskunden möchten häufig den Mobilfunkvertrag der Telekom kündigen. Sie können den Vertrag direkt über das Kontaktformular auf der Telekom-Website kündigen. Sie erhalten automatisch eine schriftliche Bestätigung an die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse.

Hilfreiche Tipps zur Kündigung:

  • Sie können jederzeit eine Kündigung beantragen, die am Ende der Vertragslaufzeit im System gespeichert wird
  • Dies muss pünktlich erfolgen und die Mindestvertragslaufzeit muss eingehalten werden. Termine finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen oder im Business Services Portal
  • Die Vertragsbeendigung muss spätestens drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit bei der Telekom eingegangen sein
  • Wenn Ihr Mobilfunkvertrag keine Mindestvertragslaufzeit hat, beträgt die Kündigungsfrist 6 Wochen ab dem Datum, an dem die Telekom Ihr Kündigungsschreiben erhält

Wenn keine Kündigung erfolgt, wird der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate verlängert. Ein gekündigter Mobilfunkvertrag kann innerhalb von 112 Tagen nach seiner Kündigung verlängert werden.

Kündigung des Telekom-Festnetztelefonvertrags

Sie können den Festnetzvertrag über das Kontaktformular auf der Telekom-Website kündigen. Sie erhalten automatisch eine schriftliche Bestätigung, dass Ihre Kündigungsanfrage angenommen wurde.

Kündigungstipps

Sie können jederzeit eine Kündigung beantragen. Die Kündigung muss rechtzeitig erfolgen und wie in jedem anderen Fall muss die Mindestvertragslaufzeit eingehalten werden. Die Fristen finden Sie in den Vertragsunterlagen oder in Ihrem Kundendienst-Center.

Wenn der von Ihnen ausgewählte Tarif keine Mindestlaufzeit enthält, gilt eine Kündigungsfrist von 6 Arbeitstagen. Wenn keine Kündigung erfolgt, wird der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate verlängert.

Wenn Sie ein gemietetes Gerät wie ein Telefonsystem oder einen Router haben, sollten Sie diese Geräte auch kündigen, wenn Sie sie nicht mehr verwenden möchten.

Sie können gemietete Geräte (z. B. eine Digitalisierungsbox) über das Rückgabeportal zurückgeben. Nach Erhalt des Geräts erhalten Sie eine schriftliche Kündigungsbestätigung.

Wenn es sich um eine Telefonanlage mit Telekom Lancom-Zubehör oder -Router handelt, ist eine schriftliche Kündigung erforderlich. Der weitere Vorgang wird mit Ihnen besprochen.

Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der Website des Unternehmens und wählen Sie die folgenden Elemente aus:

  • Eine weitere Anfrage
  • Internet und DSL
  • Kontaktformular

Was ist, wenn mein Geschäft schließt?

Ein befristeter Vertrag kann unter Einhaltung der Kündigungsfrist am Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Als Gegenleistung für Vertragsabschlussgebühren bietet die Telekom ihren Geschäftskunden auch die Möglichkeit, den Vertrag vorzeitig zu kündigen. Der Telekom-Kundendienst kann Ihnen auch einen konkreten Vorschlag schriftlich zusenden, wenn Sie eine Kopie der offiziellen Bestätigung der Löschung der Registrierung / Schließung einer Niederlassung oder eine Kopie eines Auszuges aus dem Handelsregister senden.

Somit haben Sie die Möglichkeit, den Vertrag über die Bereitstellung von Internet- und Telefoniediensten von der Telekom zu kündigen. Wenn Sie alle oben genannten Regeln befolgen, können Sie dieses Verfahren schnell und praktisch ohne Schwierigkeiten durchführen. Achten Sie beim Absenden eines Kündigungsantrags auf die Laufzeit Ihres Telekom-Vertrages und die Richtigkeit der Eingabe aller Ihrer Daten. Auf diese Weise minimieren Sie den Zeitaufwand und erleichtern Ihnen und dem Kundendienstteam der Telekom die Arbeit.